top of page
IMG_7607.jpg

Essen. Café Else, gerade ein Jahr alt und schon legendär


Neulich habe ich auf einem Konzert nette Menschen kennengelernt, die mir begeistert von einem Lokal im 2. Bezirk erzählten – im gleichen Haus, in dem sie selbst auch wohnen.
Das muss ein besonderes Lokal sein, ist doch die Feindschaft zwischen Gastronomie und Anrainerschaft quasi obligatorisch!

Es ist ein besonderes Lokal: das Café Else.

Im immer noch kulinarisch und auch sonst aufstrebenden, leicht „verhipsterten“ 2. Bezirk tut sich andauernd Neues. Man kommt gar nicht zurande mit dem Nachschauen, Beobachten, Testen.
Seit einem Jahr gibt es jetzt die Neuauflage einer lokalen Institution, eine erfreuliche Tatsache, die im August ein legitimer Grund zum Feiern war.

Das Else war früher legendär – wegen seiner Besitzerin „Frau Else“ und wegen des gar nicht schmähstaden Kellners, wegen dem „Herr Kurt“nämlich.
Und natürlich wegen der Halbweltdamen, die im Kaffeehaus ihre Kundschaft aquirierten.
Die Nähe zum Rotlichtmilieu ist Geschichte, aber das Lokal unter den neuen Besitzern auch schon wieder legendär.
Das muss ‚mal einer schaffen!

 

 

Untertags Kaffeehaus, mittags durchaus Labstelle, abends Treffpunkt auf ein „Plauscherl“, für ein, zwei Stunden Ruhe von der Welt allein an der Theke, auf ein Bier und das eine oder andere Zigaretterl am Stammtisch mit Freunden. Es finden sich Studenten, Anzugträger, Künstler in friedlichem Miteinander. Die Atmosphäre wirkt eingeschworen, aber man stört nicht als Besucher. Und es ist immer jemand da.

Zu essen gibt’s kleine Gerichte quer um den Globus, Schwerpunkt Tapas: wir hatten Gemüselastiges (siehe Bilder), alles frisch, gut, leistbar.
Es gibt tschechisches Bier, ein Cerna Hora (0,5l und Euro 3,60), und man weiß es zu zapfen.

Und wer sich jetzt denkt, das kommt mir alles so bekannt vor, der hat das Else wohl im Aufschneider oder einem anderen österreichischen Krimi schon erlebt …

Für alle, den ganzen Tag und die halbe Nacht lang hervorragend geeignet.

Senf TV

Sommerspezial Nr. 3: Café Else

Folge vom Fr., 23.08.2013

Das Café Else in Wien Leopoldstadt feiert am 1. August 2015 sein Zweijahresfest. Auf dem Programm stehen Open Air Konzerte mit Lime Crush (Fettkakao, Wien), Dot Dash (Totally Wired Records, Wien) und Ernesty International (Ernesty Music Group, Wien). Aus diesem Anlass zeigt Senf TV noch einmal die ersten Schritte des Lokals – vom aufwendigen Umbau bis zur glorreichen Eröffnung. Happy Birthday!

bottom of page